Home   Forum Bücherecke   Links  


Das Programm für Homöopathie Anwender

amazon.de

Bitte beachten Sie, dass Behandlungserfolge in der Homöopathie auf einer möglichst individuellen Prüfung der Symptome und der Rahmenbedingungen beruhen. Die in dieser Rubrik vorgestellten Fälle dienen daher nur als Beispiele für den Einsatz homöopathischer Mittel, im Einzelfall kann aber auch bei vergleichbaren Symptomen ein anderes Mittel als das hier vorgestellte angebracht sein.Bitte wenden Sie sich im Zweifelsfall immer an einen erfahrenen homöopathischen Arzt oder Heilpraktiker.

Ein Fall von Gehirnerschütterung
Unfallfolgen durch Arnica behoben

 Arnica

"Ein junger, 32-jähriger Mann war in einen Verkehrsunfall verwickelt, bei dem ein Lkw bei Regen auf die Gegenfahrbahn geraten war.

Er erlitt eine Gehirnerschütterung und wurde vom Notarzt eingeliefert. Man stellte Bewußtlosigkeit und eine Verletzung der Kopfhaut an der Vorderseite des Schädels fest. 

Die Röntgenuntersuchung ergab keinen Verdacht auf eine Fraktur (Bruch). Erst drei Stunden nach seiner Einlieferung kam er wieder zu sich. Nachdem die Wunde genäht war, blieb er zur Beobachutung in der Klinik. 

Eine Stunde nach der Wiedererlangung des Bewußtseins klagte er über immer stärker werdende Schmerzen am ganzen Körper, vor allem an Nacken, Kopf und Schultern. Er konnte sich nicht bewegen, war starr und wie gelähmt. Eine Nackenkrause wurde angelegt. 

Er erfuhr, daß es ihm am nächsten Tag noch schlechter gehen werde und die Schmerzen zwischen drei und vier Tagen anhalten würden. In Absprache mit dem Traumatologen gab ich ihm statt der üblichen entzündungshemmenden Mittel die ganze Nacht lang Arnica C 30. Am nächsten Morgen ging es ihm sichtlich besser, die Schmerzen im Nacken und das allgemeine Unwohlsein hatten deutlich nachgelassen. Er konnte selbst auf die Toilette gehen, die Halskrause wurde abgenommen.

Drei Tage später konnte er in gutem Allgemeinzustand und völlig schmerzfrei entlassen werden." 

Aus "ERSTE HILFE durch Homöopathie" von Dr. Manuel Mateu i Ratera, Copyright: Hahnemann Institut, Greifenberg





Weitere Fälle

  • Gesichtsschmerzen: Ursachen und Behandlung

  • Asthma Allergie

  • Chronische Gürtelrose

  • Beinlähmung nach Polio-Impfung

  • Behandlung eines aggressiven Schnauzers

  • Aggressiver Zwergpudel

  • Hund mit Allergieproblem

  • Kater mit Augenproblem

  • Schockfolgen behandelt mit Opium

  • Ein Fall von Gehirnerschütterung

  • Ein Fall von Schwäche, Blutarmut und hartnäckiger Schlaflosigkeit

  • Autismus

  • Verstopfung bei einem Kind

  • Nux Vomica

  • Krampf am Mageneingang
  • Copyright © 2010 Homoeopathie.com - Alle Rechte vorbehalten